Cross

Nino Bulling is an artist from Berlin, Germany. They make comic books and exhibitions, teach, host and collaborate.

Please get in touch:

Ausstellungen

2022
dokumenta fifteen
Kassel


2020
Lichtpause
Brandenburgisches Landesmuseum,
Cottbus

Graphic Novel
Wilhelm-Wagenfeld-Haus, Bremen


2019
Neo-Right
BWA Gallery, Zielona Góra

The Alt-Right Complex
HMKV, Dortmund


2018
Zerrissene Gesellschaft
Centre de la Photographie Genève

Graphic Novels. Aktuelle deutsche
Comic-Romane
Galerie Stihl, Waiblingen

Zerrissene Gesellschaft
f-stop Festival für Fotografie, Leipzig


2017
Other testimonies. What does the setting
reveal about the stance?
Biennale für aktuelle Fotografie,
Mannheim

Publikationen

2022
abfackeln / firebugs,
Edition Moderne / Colorama,
Zürich / Berlin


2020
Wasser Stand
Internationales Literaturfestival Berlin
e-book


2019
Bruchlinien. Drei Episoden zum NSU
Text: Anne König
Spector Books, Leipzig


2017
Lichtpause
Rotopol, Kassel

Share the love
Text: Nina Hoffmann
Kuš, Riga

Wege einer Ware
Text: Anne König
in: Lampedusa – Bildgeschichten vom
Rande Europas
Spector Books, Leipzig


2015
Tamgout, Buchenwald, Paris,
in: Redrawing Stories from the Past
Kuš!, Riga

Stipendien

2021/22
Stipendiat:in Akademie Schloss Solitude,
Stuttgart


2021
Recherchestipendium Comic
des Berliner Senats

2019
Stipendiat:in Les Ateliers Sauvages,
Algier

2018
Recherchestipendium Bildende Kunst
des Berliner Senats
Förderpreis Comic des Berliner Senats

2017
Finalist:in Comicbuchpreis der
Berthold-Leibinger-Stiftung

2016
Stipendium Swedish Comics Association,
Malmö

2013
Stipendium Rosa Luxemburg Stiftung,
New York

Lichtpause

2017
Publikation
36 Seiten, Deutsch

Rotopol (Kassel)
Cross
16
17
18
19
previous arrow
next arrow

Lichtpause erzählt einen Tag in Algier, vom frühen Morgen bis zur Nacht, und nimmt uns mit auf einen langen Spaziergang durch die Stadt. Die Stimme des Erzählers mischt sich mit den Stimmen seiner Freunde, die kommentieren, interpretieren, fragen, antworten. Sie sprechen über die Luft, den Verkehr, das Meer, die Gegenwärtigkeit von vergangener Gewalt, das Geld, das Öl. Um den Blick der Europäer auf Algier und um die Möglichkeit von Freundschaft.


Rotopol (Kassel)

erschienen 10/2017
22,5 x 32 cm, Broschur, fadengeheftet
36 Seiten, farbig
Deutsch

ISBN 978-3-940304-21-6